Gefühlsstarke Kinder- eine Mutter berichtet

Wenn wir an hochsensible Kinder denken, haben wir meistens eher zurückhaltende und introvertierte Kinder vor Augen. Das mag auch auf den Großteil der hochsensiblen Kinder zutreffen aber es gibt da auch noch die anderen, die extrovertierten, impulsiven Kinder, die aber ebenso sensibel und feinfühlig sind. Sie fallen oft durch emotionale Ausbrüche, besondere Willensstärke und nicht selten durch aufgedrehtes Verhalten auf nicht selten sind sie auch sehr gesellig. Oft werden diese Kinder eben deswegen nicht als hochsensibel erkannt oder ernst genommen, was sicher auch daran liegt, dass dieses Thema noch nicht so sehr bekannt ist und man auch in der Literatur nur wenig darüber findet.

Weiterlesen

Wie Du den Alltag mit deinem hochsensiblen Kind entschleunigen kannst und warum das so wichtig ist

Wer kennt es nicht? Die Tage sind vollgestopft mit Dingen, die wir erledigen müssen. Wir hasten von einem Termin zum nächsten und sind abends völlig ausgebrannt. Vor allem weil unser hochsensibles Kind da kaum mithalten kann und immer wieder in Überreizungssituationen kommt. Das bedeutet für das Kind und für uns selbst puren Stress. Deswegen ist es so wichtig, den Alltag an die Bedürfnisse aller Beteiligten anzupassen.

Weiterlesen

Windelfrei und Spaß dabei-wie wir recht ungeplant begannen, Windelfrei zu praktizieren

Windelfrei- das hört sich, wenn man es zum ersten mal hört, erst mal befremdlich an, so ging es uns zumindest. Wir wollten unseren zweiten Sohn auf jeden Fall mit Stoffwindeln wickeln und wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt stößt man auch immer wieder auf dass Thema Windelfrei. Erst hab ich es gar nicht richtig ernst genommen, aber um so öfter ich es las, um so interessanter wurde es für mich. Also fing ich an, mich näher damit zu beschäftigen und war bald hellauf begeistert

Weiterlesen

Die 6 größten Probleme in der Schule und was deinem Kind dabei hilft

Schule ist für hochsensible Kinder und ihre Eltern leider immer wieder ein schwieriges Thema. Manche Kinder können sich dort einfach nicht konzentrieren, andere kommen mit dem Tempo nicht mit, wieder andere werden von den Lehrern nicht richtig wahrgenommen und nicht als hochsensibel erkannt… Die Probleme können ganz unterschiedlich ausfallen. Den sieben häufigsten Schwierigkeiten und ihren Lösungen widme ich mich hier.

Weiterlesen

Warum wir das Julfest feiern

Weihnachten steht vor der Tür und wir alle freuen uns auf dieses besinnliche Fest. Was wir an diesem besonderen Tag feiern, weiß fast jedes Kind. Ist doch ganz klar; Jesugeburt! Warum wir das aber ausgerechnet am 25. Dezember feiern, weiß so gut wie niemand. es gibt viele Vermutungen, eine scheint mir persönlich jedoch am plausibelsten.

Weiterlesen

Meine ganz persönliche Geburtsreise- oder wie manchmal alles anders kommt, als man denkt und die geplante Hausgeburt zu einer Alleingeburt wird

Die  Geburt ist nicht nur der rein körperliche Vorgang des Gebären eines Kindes sondern ein enorm kraftvolles, transformierendes ja sogar spirituelles Ereignis. Bei nichts anderem kann eine Frau eine so starke Verbindung zu ihrer weiblichen Urkraft erleben. Durch eine bewusst erlebte Schwangerschaft so wie Geburt, kann die Beziehung zu sich selbst sowie zu dem Baby eine ganz neue intensive Ebene erreichen. Dies durfte ich bei meiner zweiten Geburt erfahren.

Weiterlesen

Hochsensibilität- eine Modeerscheinung?

Hochsensibilität ist ein hochaktuelles Thema und kommt immer weiter in das Bewusstsein der Menschen. Auch öffentliche Medien beschäftigen sich immer mehr damit. Dabei werden auch die Stimmen immer lauter, die das ganze als eine Modeerscheinung abtun wollen. Ist es das wirklich oder was genau steckt hinter dieser Behauptung? Hier liest du mehr dazu:

Weiterlesen

Mein Kind ist hochsensibel – was nun?

Meistens spüren Eltern eines hochsensiblen Kindes schon früh, dass ihr Kind irgendwie anders ist. Nicht selten ist es ein recht langer Weg bis sie auf das Thema Hochsensibilität stoßen und ihr Kind darin genau wiedererkennen. Für viele ist es ein wahres AHA-Erlebnis da sich dann so viel erklärt. Doch oft kommen dann die nächsten Fragen auf: Was können wir nun weiter tun? Brauche ich eine Diagnose-Stellung eines Arztes? Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Hier möchte ich Dir ein paar Antworten dazu geben.

Weiterlesen

Wie Du gelassener mit „gutem Rat“ anderer umgehen kannst

„alle anderen Kinder spielen mit, nur deins nicht. Da stimmt doch was nicht!“

„Der heult auch wegen allem, du musst ihn mal abhärten!“

„Die stellt sich aber auch an, es ist doch nichts passiert. Da braucht sie jetzt aber nicht gleich so auszurasten.“

„Du verhätschelst dein Kind zu sehr, da muss er jetzt halt mal durch!“

Kommen Dir diese Aussagen bekannt vor? Fühlst Du dich immer wieder von solchen Aussagen getroffen oder gekränkt? Hier kannst Du lesen, wie es zu solchen Aussagen kommen kann und wie du es schaffst, gelassener damit umgehen zu können. 

Weiterlesen