Selbstständig als hochsensible Mama

Gastbeitrag von Julia Bräunig (https://www.businessheldinnen.com)

Ich bin zurückhaltend und leise, brauche viel Ruhe und bin schnell überreizt. Trotzdem (oder gerade deshalb?) bin ich seit über einem Jahrzehnt erfolgreich selbstständig und mittlerweile davon überzeugt, dass das eine ganz wunderbare Kombination ist. Heute möchte ich dir von meinem Werdegang als hochsensible Unternehmerin mit zwei Kindern berichten und vor allem Mut machen. Viel Spaß beim Lesen!

Nach dem Studium war ich ein Jahr angestellt in einem Großraumbüro. Obwohl die Arbeit meistens spannend war, überforderten mich die Lautstärke und die vielen Unterbrechungen im Büro total. Mir war total schnell klar, dass das nichts für mich ist und ich machte mich als Grafik- und Webdesignerin selbstständig. Endlich im Home-Office und endlich Ruhe. Das lief so lange gut bis die Kinder kamen 🙂 Denn eine geschlossene Tür heißt für Kleinkinder natürlich nicht, dass Mama gerade Ruhe braucht. Selbst wenn mein Mann die beiden bespaßt, kann ich dennoch ihr Rufen, Hüpfen und Spielen hören und meine Konzentration ist futsch. Darauf komme ich etwas später nochmal zurück.

Viele Jahre dachte ich, meine Hochsensibilität und das starke Ruhebedürfnis wären einfach ungünstige – sogar störende – Eigenschaften und ich müsste mich da irgendwie durchboxen. Auch alles was da noch so reinspielt – zum Beispiel meine vielen Interessen, die enorme Neugier die mich ständig zu neuen Ufern zieht – oder das schnelle gereizt sein, wo andere überhaupt kein Problem sehen – hielt ich lange Zeit für „falsch“.

Was ist, wenn ich genau richtig bin?

Bis es irgendwann KLICK! machte. Ich bin einfach nicht laut, ich bin leise – und das ist genau richtig so! Mittlerweile habe ich mich auf die Business-Beratung und Webseiten-Betreuung selbstständiger Frauen spezialisiert – und ziehe zufälligerweise genau solche Frauen an, die mir ähnlich sind. Ich kann mich super in meine Kundinnen einfühlen und ihnen dadurch wunderbar helfen. Sie fühlen sich gut aufgehoben und geben mir soviel tolles Feedback für die Art, wie ich bin und meine Arbeit mache. Alles hat sich dadurch für mich um 180 Grad gedreht. Plötzlich sehe ich, dass ich genau richtig bin, wie ich bin.

Gerade im Bereich Business-Coaching gibt es so viele laute und bunte Frauen da draußen. Was ich großartig finde, denn ich liebe es bunt (und manchmal auch laut). Aber mir ist das oft zu viel und ich habe mich immer gefragt: Wo ist denn das Gegenstück dazu? Und ein paar Wochen später: Vielleicht könnte ich das ja sein? Momentan bin ich gerade dabei, immer mehr in mir und meinem leisen Charakter anzukommen und meine Eigenschaften als Stärke anzusehen. Ich lasse mich selbst coachen und lerne so viel dazu, das ich gern an meine Klientinnen weitergeben möchte.

Das ist mein erster Tipp für alle hochsensiblen Businessfrauen unter euch: Seht eure Eigenschaften als Vorteil an, als einzigartiges Talent! Es werden genau die richtigen Kund/-innen zu euch finden, die diese Eigenschaften an euch schätzen.

Der Game-Changer: Das eigene Büro

Es hat tatsächlich ingesamt 8 Jahre gedauert (seit dem bin ich stolze Mama), bis ich mir erlaubt habe, ein eigenes Büro außerhalb unseres Hauses zu nehmen und endlich ganz in Ruhe arbeiten zu können. Heute frage ich mich, wie ich das überhaupt so lange ausgehalten habe. Ich kann endlich ganz normale Kunden-Telefonate führen! Ich kann Video-Interviews aufzeichnen, ohne das zwischendurch jemand schreit oder ins Bild läuft. Ich kann Texte schreiben ohne 5 mal aufzustehen und etwas zu essen machen zu müssen.

Und das ist auch mein zweiter Tipp für euch als hochsensible Mamas mit eigenem Business: Seid es euch wert und sucht euch einen Raum, in dem ihr ungestört arbeiten könnt. Das muss kein schickes Büro in der Innenstadt sein. Weißt du, wo ich arbeite und absoluten Frieden finde? Auf dem Dachboden eines Einfamilienhauses im Nachbarort, wo ich arbeiten darf während die Hausbewohner auf Arbeit bzw. in Kita und Schule sind. Wer hätte gedacht, dass ein einfacher ruhiger kleiner Raum soviel Luxus bedeuten kann?

6. Weiterlesen

Weitere inspirierende Texte für hochsensible, introvertierte und vielbegabte Frauen findest du in meinem Blog, z.B. unter

Warum Introvertierte die perfekten Gründer sind (https://www.businessheldinnen.com/warum-introvertierte-die-perfekten-gruender-sind )

Wie du als vielbegabte Scannerin ein erfolgreiches Business aufbauen kannst (https://www.businessheldinnen.com/wie-du-als-vielbegabte-scannerin-ein-erfolgreiches-business-aufbauen-kannst/)

Wie du deine Ängste überwinden und dir ein freies, unabhängiges Leben aufbauen kannst

(https://www.businessheldinnen.com/wie-du-deine-aengste-ueberwinden-und-dir-ein-freies-unabhaengiges-leben-aufbauen-kannst/)

Du schaffst das! Business-Aufbau in 7 einfachen Schritten (https://www.businessheldinnen.com/business-aufbau-in-7-einfachen-schritten/)

Über die Autorin

Hi, ich bin Julia! Als Business-Coach und Mentorin helfe ich selbstständigen Frauen und

Gründerinnen, ein nachhaltig erfolgreiches Business aufzubauen. Ich unterstütze dich dabei, mit deinem Business sichtbar zu werden und dich als Expertin auf deinem Gebiet zu

positionieren. Außerdem biete ich umfangreichen Support im Bereich Webdesign und der Erstellung von Onlineprodukten an. Alle Informationen zu mir und meinem Angebot findest du unter www.businessheldinnen.com (https://www.businessheldinnen.com)

Hinterlassen Sie einen Kommentar