Mut zur Wut!

Mehr Gelassenheit im Umgang mit der Wut deines (hochsensiblen) Kindes

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Du Unterstützung bekommen würdest, die dir helfen kann, die Wut deines Kindes besser zu verstehen und zu begleiten, würdest Du sie annehmen?

Fühlst Du dich auch kraftlos, verzweifelt und entmutigt?

  • Vielleicht sind die Wutanfälle deines Kindes sehr heftig. 
  • Vielleicht lebst du in ständiger Angst, weil ein Wutanfall den nächsten jagt. 
  • Vielleicht fühlst du dich hilflos oder stark getriggert von der Wut deines Kindes. 
  • Vielleicht gehst du selbst oft hoch und sagst oder tust Dinge, die dir hinterher leid tun. 

Dann gehts dir so, wie vielen anderen Mamas und Papas auch. Du bist da nicht allein.

Wut und andere „negative“ Emotionen

Wut ist eine extrem starke und Energie geladene Emotion und oft wird sie als „negative“ eingeordnet. 

Ja, manche Emotionen sind angenehm, und andere sind eher eine Herausforderung, so wie Wut, Angst, Trauer oder Scham. 

Aber jede Herausforderung bietet auch Chancen zum Wachstum.

Jede Emotion hat ihre Bedeutung. 

Wut

  • Zeigt, dass ein psychisches oder physisches Bedürfnis nicht erfüllt wurde. 
  • Setzt Energien frei, und treibt uns an für sich oder andere einzustehen. 
  • Ist ein Tool zur Reizverarbeitung.

Fühlst Du dich immer wieder schlecht, weil… 

  • Du schnell aus der Haut fährst? 
  • Du Dinge sagst oder tust, die dir hinterher Leid tun
  • Du dein Kind nicht richtig durch die Wut begleiten kannst?
  • Du die Anzeichen vor dem Wutanfall nicht erkannt hast

Wir haben oft selbst nicht gelernt mit unserer eigenen Wut umzugehen. Denn Wut ist oft nicht gern gesehen. So haben wir alle unsere Prägungen, Muster und Glaubenssätze dazu.

Wahrscheinlich hast du selbst keinen guten Umgang mit deiner Wut gelernt und kennst keine Strategien, um damit umzugehen.

Und genau deswegen fällt dir das Begleiten deines Kindes auch so schwer.

Wut zulassen

Es geht nicht darum, die Wut wegzudrücken oder zu verbannen, sondern sie anzunehmen und einen guten Umgang damit zu lernen. So wirst Du auch verstehen, was dahinter steckt und was sie uns sagen will.

  • Dann kannst du Muster und Abläufe verändern. 
  • Dann kannst Du selbst bei dir bleiben und in Verbindung mit deinem Kind gehen. 
  • Dann kannst du Strategien lernen, wie Du ruhig bleiben kannst. 
  • Dann kannst du auch deinem Kind Strategien zeigen, wie es gut mit seiner Wut umgehen kann.

Ruhe bewahren! Das wär´s

Stell dir mal vor, dass Du auch im Wutanfall Ruhe bewahren könntest. Wäre das nicht super?

Stell dir vor, Du hättest dafür die richtigen Tools an der Hand! Das würde euren Alltag so viel leichter machen und Du müsstest nicht ständig ein schlechtes Gewissen haben, dass Du wieder mal überreagiert hast.

Du bekommst hier Werkzeuge an die Hand, die wirklich helfen. Wie Übungen, Methoden, Strategien und kreative Ideen für verschiedene Situationen.

Stell dir mal vor, wie es für euch wäre, wenn euer Alltag stressfrei und harmonisch wäre.

Sehnst Du Dich auch, nach einem harmonischen und entspannten Familienalltag?

Die Wut wird nie ganz weggehen, denn sie ist Teil unseres Lebens aber Du kannst lernen, sie zu verstehen und sie in die richtigen Bahnen zu lenken. Sowohl deine eigene Wut als auch die deines Kindes. 

Und Du kannst lernen, die Umstände anzupassen. 

Denn wenn die Wut gesehen und angenommen wird, dann wird sie ruhiger und weniger heftig sein und vor allen Dingen wird sie sich nicht mehr so oft zeigen müssen.  

Der Onlinekurs für mehr Gelassenheit beim Umgang mit der Wut deines (hochsensiblen) Kindes

Du weißt nicht, wie Du anfangen sollst?

  • Die Situation scheint für dich so verfahren und Du fühlst dich hilflos und entmutigt?
  • Du hast keine Energie mehr?
  • Du hast schon vieles ausprobiert, aber nichts hat langfristig geholfen?

Wut hat vielmehr Facetten, als man denkt, und viele Themen spielen da mit rein. 

Um die Wut wirklich zu verstehen und begleiten zu können, muss Du dir viele verschiedene Bereiche anschauen und nicht nur an der Oberfläche gratzen. 

Schritt für Schritt

Du wirst einen umfassenden Blick auf die Wut bekommen. 

Und Du wirst Perspektiven verändern und andere Sichtweisen erhalten.

Denn glaube mir, kein Kind ist mit Absicht wütend. Es ist in Not und braucht einen starken Begleiter an seiner Seite. 

Du wirst von mir geschult, und kannst Schritt für Schritt durch das Thema gehen. So weißt Du, wo du ansetzen kannst.

 

Das sagen glückliche Kunden

'Der Mut zur Wut-Kurs von Svenja bringt mir in meinem Alltag total viel Entspannung, weil ich mit den 'Werkzeugen' die uns Svenja da mitgibt total gut arbeiten kann. Die Arbeitsblätter zu den Videos und auch die Handbücher dazu sind voller wertvoller Tips. Es ist alles super-verständlich dargestellt und toll aufgebaut! Ich spüre deutliche Verbesserung im Umgang mit meine Kindern und vor allem mir und meiner eigenen Wut! DANKE VIELMALS!!!'
Angelika B.
Zufriedene Kundin
Der Mut zur Wut-Kurs hat mir ganz viel neue Erkenntnisse im Umgang mit der Wut meiner kleinen Tochter gebracht. Ich weiß jetzt, dass vor allem auch meinen Themen bearbeitet sein müssen. Da konnte ich jetzt ganz viel lösen. Und ich fühle mich so viel sicherer im Umgang mit ihr, da ich jetzt endlich das richtige Werkzeug an der Hand habe. Ich kann sagen, unser Alltag ist so viel harmonischer und ich bin so viel sicherer geworden. Danke Svenja !
Evi L.
Zufriedene Kundin
Liebe Svenja, bevor ich mit deinem Kurs begonnen habe, hatte ich sooo viele Fragen im Kopf und was soll ich sagen? Sie wurden alle beantwortet. Ich fühle mich im Alltag nun viel sicherer und habe viele tolle Tools & Techniken von dir an die Hand bekommen. Zur Reflexion und Auswertung sind die Workbooks unfassbar gut. Und einen Punkt möchte ich noch besonders erwähnen, die Meditation. Darüber möchte ich nicht zu viel erzählen. Probiert es selbst aus.
Dani B.
Zufriedene Kundin

Ich war, wo Du bist…

Ich bin Svenja Loewe, Ergotherapeutin, Autorin, Familienberaterin und selbst hochsensible Mama von drei Kindern. 

Vor allem mein Mittlerer zeigt seine Emotionen und vor allem seine Wut besonders intensiv und hat mich oft selbst an meine Grenzen gebracht. Aber vor allem hat er mir auch ganz viel beigebracht, über mich, über sich und über das Leben!

Wir durften zusammen weinen und aneinander verzweifeln aber vor allem auch zusammen wachsen und in Verbindung gehen. 

 

 

Module

Grundlagen

Hier bekommst Du ganz viel Hintergrundwissen zum Thema Wut. Denn wenn du sie verstehst, kannst Du sie auch anerkennen und ihre Notwendigkeit schätzen lernen.

Hilfe-Trigger!

Alles beginnt bei uns selbst. Wie gehst Du mit der Wut um? Und was sind deine Prägungen? Hier wirst Du dir deine eigenen Themen anschauen und bekommst das Handwerkszeug.

Vorsorge

Meistens geht dem Wutanfall etwas voraus. Hier lernst Du Vorzeichen zu erkennen und Umstände anzupassen bzw. rechtzeitig zu reagieren. Plus praktische Tipps und Übungen.

Wutanfall begleiten

Nicht immer lässt sich ein Wutanfall vermeiden und manchmal ist dieser sogar wichtig. Hier bekommst Du praktische Unterstützung, wie Du dies besser begleiten kannst.

Nachsorge

Auch nach dem Wutanfall kannst Du dich und dein Kind begleiten und reflektieren. In dieses Lektion bekommst Du hierfür wertvolle Tipps und Reflektionsbögen.

Wut in KiGa/Schule

KiGa und Schule können sehr herausfordernd für Kinder sein. Wie Du dein Kind begleiten und mit Pädagogen zusammenarbeiten kannst, erfährst Du hier.

Besondere Situationen

Geschwisterstreit, übertragene Wut, Übergänge begleiten und Umgang mit Aggressionen. Hierfür bekommst Du ganz praktisches Handwerkszeug, Notfallpläne etc.

Bonus-Material

Zu jeder Lektion gibt es Workbooks mit Fragen zur Selbstreflexion und Aufgaben, damit Du wirklich in die Umsetzung kommst! Veränderung braucht Zeit und ist ein Prozess, du kannst den Kurs in deinem ganz persönlichen Tempo durcharbeiten. Viel zusätzliches Arbeitsmaterial:

Bedürfnisliste

Motivationssprüche zum Ausdrucken

Verschiedene Beobachtungsbögen

Tagebuchvorlagen

Notfallplan für Übergänge

Workbook: Arbeit mit dem inneren Kind

Toolbox für Kinder

Arbeitsblatt: Bedürfnisdetektiv

Übungsbuch für Eltern

Gesprächsvorbereitungsbögen für Elterngespräche

uvm.

 

+ Exklusiver Zugang zu geschlossener Facebook-Gruppe

Das alles ist enthalten:

  • Kurs: Mut zur Wut (1 Jahr Zugang) inklusive aller Video-Tutorials und Audios

    Wert: 799 €

  • Exklusive Facebook-Gruppe: Austausch und Vernetzung rund um die Uhr

    Wert: 399 €

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung inklusive aller Workbooks, Arbeitsblätter und Hausaufgaben

    Wert: 199 €

    = Gesamtwert: 1397

Onlinekurs

Der Kurs ist als Selbstlernkurs aufgebaut, so dass Du alle Materialien in deinem Tempo durchgehen kannst. 

Jetzt buchen für 275,00 Euro

Onlinekurs + Beratung

Hier bekommst Du zusätzlich Unterstützung von mir persönlich. Wir schauen uns deine Themen gemeinsam an und entwicklen einen individuellen Hilfeplan. 

Jetzt buchen für 495,00 Euro

Deine nächsten Schritte, wenn Du dabei sein willst:

Du klickst auf den Buchen-Button

Direkt nach der Zahlung bekommst Du deine Rechnung und den Login-Zugang per E-Mail und kannst dich direkt einloggen und loslegen
Du kannst dich sofort bei der Facebookgruppe anmelden und dich mit den anderen austauschen.
Von da an heißt es, ab in die Umsetzung. Du legst los mit den Videos, Workbooks und Hausaufgaben.
Am Ende hilfst Du nicht nur deinem Kind sondern auch dir und deiner ganzen Familie!
Denn alles, was Du für dich tust, tust du auch für dein Kind!
Was hält dich noch zurück?
Egal, wie verfahren eine Situation scheint, es gibt immer einen Weg heraus.
Ja Veränderung ist ein Prozess aber wichtig ist, dass Du den ersten Schritt gehst.
So schnell wie möglich, damit ihr endlich wieder zur Ruhe kommt und euren Familienalltag wieder genießen könnt.
Wer bis zum …. bucht, bekommt 2 live Gruppencoachings mit mir als Geschenk dazu.
Hier kannst Du mir persönlich Fragen stellen

Was hält dich noch zurück? 

Egal, wie verfahren eine Situation scheint, es gibt immer einen Weg heraus. 

Ja Veränderung ist ein Prozess aber wichtig ist, dass Du den ersten Schritt gehst. 

So schnell wie möglich, damit ihr endlich wieder zur Ruhe kommt und euren Familienalltag wieder genießen könnt. 

Am Ende hilfst Du nicht nur deinem Kind sondern auch dir und deiner ganzen Familie! 

Denn alles, was Du für dich tust, tust du auch für dein Kind!

14 Tage Rückgaberecht ist selbstverständlich. Wenn Du nicht zufrieden sein solltest, bekommst Du den vollen Preis erstattet.

Warum? 

Weil ich weiß, dass der Kurs dir helfen wird, aber wenn Du nicht bereit bist, umzusetzen, ist es für dich Zeit- und Geldverschwendung.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hier gebe ich dir einen kleinen Einblick in den Kurs, damit Du siehst, wie alles aufgebaut ist.

Aber ich bin Mama, geht das alles trotzdem? 

 

Na klar, ich habe alles Videos und Aufgaben so aufgebaut, dass Du sie in kleinen Happen anschauen und bearbeiten kannst. 

So ist alles alltagstauglich und setzt dich nicht noch mehr unter Druck. Außerdem kannst Du alles in deinem Tempo durchgehen.

Du musst da nicht alleine durch 

 

Ich nehm dich an die Hand und zeige dir den Weg. In 7 Lektionen gehen wir Schritt für Schritt durch dieses Thema. 

Noch dazu gibt es eine begleitende Facebook-Gruppe zu Austausch für alle Kursteilnehmer. 

Das Gefühl, nicht allein zu sein und Erfahrungen auszutauschen kann schon sehr heilsam sein. 

Der Kurs ist genau richtig für dich wenn:

  • wissen willst, was hinter der Wut steckt.

  • zum starken Begleiter für dein Kind werden willst.

  • Wutanfälle ruhig begleiten willst.

  • keine Angst mehr vor dem nächsten Wutanfall mehr haben möchtest.

  • wieder mehr Harmonie in euren Familienalltag bringen möchtest.

  • deinem Kind einen adäquaten Umgang mit starken Emotionen vermitteln möchtest.

  • Methoden an die Hand bekommen willst, die dir helfen entspannter mit Wut und Aggression umzugehen. 

Treffen mindestens 3 von 7 Punkten auf dich zu, ist der Kurs für dich genau richtig.

Der Onlinekurs für mehr Gelassenheit beim Umgang mit der Wut deines (hochsensiblen) Kindes

Fragen & Antworten

Die Videos sind 10 bis maximal 30 Minuten lang. Du kannst sie anschauen, wann immer Du Zeit hast (auch als Audio unterwegs hörbar). So ist es sehr alltagstauglich. Für die Arbeitsmaterialien solltest Du dir etwas Zeit nehmen, kannst sie aber auch in deinem Tempo bearbeiten. Gib dir selbst Zeit. Veränderung ist ein Prozess. 

Auf jeden Fall! Alles was für hochsensible Kinder gut ist, passt auch für nicht hochsensible. Dein Kind und Du werden davon profitieren. 

Der Kurs ist so aufgebaut, dass Du ihn ganz allein durchgehen kannst. Für Fragen stehen dir mein Team und ich immer zur Verfügung. Auch findest Du in der Facebook-Gruppe bei anderen Eltern Rat. Und wenn Du dir mehr persönliche Unterstützung wünschst, kannst Du eine persönliche Beratung mit mir buchen. 

Den Link zur Gruppe bekommst Du direkt nach der Bestellung zugeschickt. Dort kannst Du eine Anfrage stellen und nach Prüfung von uns, wirst Du dort eingelassen. So stellen wir sicher, dass nur berechtigte Teilnehmer rein kommen und die Gruppe wirklich privat bleibt. 

Du erhältst ein Jahr lang Zugriff auf alle Inhalte. So hast Du genug Zeit, um alle Inhalte durchzuarbeiten. 

Mir ist es wichtig, dass alle Menschen von dem Kursinhalt profitieren können und niemand wegen des finaziellen Backrounds benachteiligt wird. 

Wenn Du auf den Buchen-Button drückst, wirst Du zu meinem Zahlungsanbieter CopeCard weitergeleitet. Dort stehen dir alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Abrechnung erfolgt über CopeCard.

Selbstverständlich. So ganz Du ganz bequem in mehreren Raten bezahlen.

Ja natürlich. Du 14 Tage die Möglichkeit, dir den Kurs anzuschauen, falls er dir nicht gefallen sollte, bekommst Du dein Geld zurück. 

Ja bekommst Du. Nach Bezahlung erhältst Du eine Rechnung per Mail von CopeCard.

Ja darin sind alle Steuern bereits enthalten. 

Nein hier gibt es keine versteckten Kosten.